Stifter  
Aufgaben  
Anträge  
Auswahl  
Auszahlung  
Andere Fördereinrichtungen  
Kontakt  
Home  

 





   
Schusterstr. 46-48
   
55116 Mainz
   
Tel. +49 (0)6131 / 27 50 820
   
Fax +49 (0)6131 / 27 50 811
   
E-Mail: beate.kant@bifonds.de   


Impressum/Disclaimer
   

 


 

 

Aufgaben

Die Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften vergibt ausschließlich Druckkostenzuschüsse für wissenschaftliche Werke. Sie fördert das Buch, das für die Geisteswissenschaften noch immer mit Abstand wichtigste Arbeitsinstrument. Besondere Aufmerksamkeit schenkt die Stiftung dem Druck von Dissertationen und Habilitationsschriften und damit dem wissenschaftlichen Nachwuchs. Tagungs- und Sammelbände unterstützt sie weit seltener. Monographien und Editionen bilden die Ausnahme.

Pro Jahr gehen bei der Stiftung rund 300 Anträge ein, davon werden etwa 40-50 Prozent gefördert. Fast 30 Prozent der Anträge entfielen im Jahr 2014 auf die Sprach- und Literaturwissenschaften, rund 25 Prozent auf die Kunstwissenschaften (inkl. Musik-, Theater- und Medienwissenschaften). Die Geschichtswissenschaften und die Philosophie folgten mit rund 20 bzw. 10 Prozent.

Der Bedarf an Zuschüssen und die Höhe der Bewilligungen ist in der Regel bei den Kunstwissenschaften und Alten und Orientalischen Kulturen am höchsten. Durch die große Zahl von Abbildungen liegt der Zuschussbedarf in diesen Fachgebieten oft deutlich über EUR 5.000, nicht selten über EUR 10.000. In den Fächern, die nur wenige oder gar keine Abbildungen benötigen, schwankt er meist zwischen EUR 1.000 und EUR 5.000. Die Zuwendungen der Stiftung betragen von EUR 500 bis EUR 10.000, die meisten liegen zwischen EUR 1.000 und EUR 3.000.

Die Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung für Geisteswissenschaften erwartet, dass sich Autoren oder Herausgeber in angemessener Höhe an den Kosten beteiligen.

(Stand: 27.10.2016)